Suche
  • Martin Binder

Nimm deinen angestammten Platz ein


Meine liebe Schwester, mein lieber Bruder,


ich sage dir…….

Vor vielen Jahren wurde ich als Kind des Lichtes geboren.

Auf eine hell erleuchtete Kindheit, folgten viele Jahre der Dunkelheit, fast 4 Jahrzehnte. In dieser Finsternis glaubte ich alles zu sehen, weil ich nichts sah.

Ich war der Mittelpunkt, alles drehte sich um mich. Ich fühlte mich stark, unantastbar, unverwundbar….

Ich musste ordentlich geschüttelt werden damit sich diese Dunkelheit erhellen konnte.

Danach kam die Dämmerung. Sie war die schlimmste aller Zeiten, denn plötzlich sah ich so Vieles, sah wie klein ich bin, erkannte, dass ich bloß ein Staubkorn im unendlichen Universum bin. Erkannte, dass ich nichts bin. Dachte alles versäumt zu haben.

Doch dann durfte ich ins Licht treten. Ich war dadurch nicht erleuchtet, nein, aber ich konnte sehen, klar und deutlich konnte ich sehen und erkennen.

Ich wurde mit der Erkenntnis gesegnet, dass ich ein Puzzleteil bin, für den es nur einen bestimmten Platz gibt.

Im Nachhinein betrachtet irrte ich so viele Jahre herum. Wollte mich selber als Teil des Puzzles dort einfügen wo ich glaubte sein zu müssen. Immer dachte ich, da oder dort sei mein Platz.

Erst als ich ins Licht trat, und das ist erst einige Wochen her, ließ ich mich auf den Platz fallen der für mich vorgesehen war und ist.

Ja, du ahnst es vermutlich, es ist natürlich der Platz wo ich schon immer war. Der Platz in meiner Familie, da wo all diese wundervolle Liebe zu Hause ist, und auch hier der Platz wo ich wohnen darf, auf diesem wunderschönen Fleckchen von Mutter und Großmutter Erde, hier wo ich Schwester Baum und Bruder Stein so nahe sein darf, wo ich den Großen Geist und meine Ahnen und Urahnen so deutlich spüren kann.

Jetzt erkenne ich meine Herrlichkeit, jetzt sehe ich, wie wertvoll ich bin. Denn du kennst das, du weißt, wenn ein einziger Teil eines Puzzles fehlt, ist das ganze Puzzle nichts wert.

Jedes einzelne Teil ist besonders, einzigartig und immens wichtig, aber nur dann, wenn alle Teile sich an ihrem angestammten Platz befinden.

Ich sage dir, (an-)erkenne deinen Platz, nimm ihn mit Stolz und mit Dankbarkeit, aber auch in Demut und Ehrfurcht ein. Halte die Teile, halte alles was sich um dich herum befindet, mit all deiner Kraft, mit all deinem göttlichen Licht und all deiner göttlichen Liebe so fest wie du nur kannst.

Dann meine geliebte Schwester, dann mein geliebter Bruder, dann wirst du strahlen und leuchten, und mit dir alles was sich um dich herum befindet.

Ich umarme und segne dich 🙏 mit all meinem göttlichen Licht ☀️ und all meiner göttlichen Liebe ♥️

Dein Bruder

Zwei Herzen 💞

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen