Suche
  • Martin Binder

Ankommen und angekommen sein


Eine Erkenntnis zu erlangen ist etwas Wunderbares, und auch etwas sehr Wertvolles.

Eine Erkenntnis, nach vielen Jahren der Unwissenheit zu erfahren, das ist etwas ganz Besonderes.

Mir ist dies widerfahren. Ich bin sehr dankbar dafür.

Wie ist es dazu gekommen?

Die Erkenntnis verdanke ich jedenfalls meiner lieben Frau! Sie hat mir immer wieder etwas gesagt, nur ich habe es nie RICHTIG verstanden. Ich verstand ihre Worte, konnte sie aber für mich nie richtig anwenden. Bis eines Tages, vor ein paar Wochen war das, plötzlich, nachdem sie wieder zu mir gesprochen hat, sich alles lichtete. Von einem Moment auf den nächsten hatte ich Klarheit erlangt. Meine Frau war Heilung für mich! Es ist so wundervoll!

Damit du besser verstehen kannst wovon ich spreche will ich dir von meiner Unklarheit erzählen. Irgendwann vor ein paar Jahren begann sich mein Leben zu verändern. Sachen und Dinge die mir davor gefallen haben machten mir keine Freude mehr. Wie zum Beispiel Musik, Kleidung, oder auch mein Äußeres. Es änderte sich viel, doch dachte ich, dass es immer noch zu wenig wäre. Ich glaubte mich beruflich verändern zu müssen. Ich dachte, dass Gastwirt sein und schamanische Heilarbeit nicht zusammenpassen. Und so haderte ich herum…..


Ich denke, dass mein Erlebnis, auch für den einen oder anderen von euch sehr wertvoll sein kann. Die Erleuchtung war nämlich jene, dass ich nicht mein Leben ändern muss, sondern dass ich die Position, den Standpunkt in meinem Leben verändern muss! Wie darfst du dir das vorstellen? In etwa so……..

Ich bin schon vor viel längerer Zeit draufgekommen, dass ich angekommen bin, angekommen in meinem tatsächlichen Sein, in meiner Berufung. Ich spüre schon lange, dass ich endlich da bin wo ich hingehöre. Trotzdem dachte ich, es brauche Veränderung. Doch meine geliebte Frau hat mir Heilung und Klarheit gebracht. Durch sie und durch ihre Worte ist mir klar geworden, dass genau das was alles in meinem Leben ist, mich zu dem gemacht und gebracht haben, wo ich hin wollte!

Mein Zuhause, meine Familie, meine Eltern, meine Arbeit, sie alle waren und sind meine Lehrer! Sie alle gemeinsam haben mich zu meiner Berufung geführt. Ihnen verdanke ich, dass ich heute das sein darf was ich bin! Ihnen allen verdanke ich, dass ich meinen Medizinpfad beschreiten und schamanische Heilarbeit durchführen darf.

Ihnen allen verdanke ich, dass ich in der Freude und in der Liebe bin, dass ich da bin wo ich sein will.

Ihnen allen, doch besonders meiner Frau verdanke ich, dass ich mein Leben, mit allem was dazu gehört, wieder liebe!


Jetzt weiß ich, es braucht überhaupt keine Veränderung, weil alles genau so ist wie es sein soll. Weil alles bestmöglich für mich ist und weil alles wundervoll ist, genau so wie es ist!


Ich danke dir so sehr Sabine!


Es ist so wundervoll, mit dir an meiner Seite, den heiligen Pfad der Schönheit zu beschreiten!


Am Ende meiner Worte möchte ich dir noch zwei Dinge sagen. Zum Einen, dass das Foto oben, mit den Bäumen, dem Stein, der Blumenwiese und dem blauen Himmel, für mich genau meinen derzeitigen Gefühlszustand symbolisiert…….. absolute Harmonie, Liebe, Frieden, Freude und Schönheit. Deshalb habe ich dieses Bild ausgewählt, obwohl es schon viele Jahre alt ist.

Und zum Anderen, dass du immer daran denken sollst, wenn du dich selber veränderst, dann verändert das auch deinen Standpunkt und somit auch dein Blickwinkel. Das bedeutet, dass du Dinge und Menschen immer in deinem jeweiligen Jetzt betrachten und bewerten sollst. Niemals sollst du eine Entscheidung treffen mit einer Beurteilung aus der Vergangenheit!


Ich segne dich mit Licht und Liebe! Ich freue mich, wenn ich Heilung für dich sein darf!

Martin

Zwei Herzen

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen